Achtung!

Der Webbaukasten wird nicht mehr aktiv betreut und nicht mehr weiter entwickelt. Verwenden Sie stattdessen das CMS-Angebot des RRZE.
Die Dokumentation des CMS-Angebotes finden Sie auf der Website wordpress.rrze.fau.de.

Um mithilfe des NavEditor2 einen Feed auf einer Seite einzubinden, müssen folgende Schritte durchgeführt werden:

Neue Feeds eintragen oder vorhandene Feedadressen ändern ist nur dem Hauptwebmaster möglich. Falls Sie Autor einer Seite sind, ist es Ihnen lediglich möglich, bereits vorher definierte Feeds in eine Seite einzufügen (siehe unten).

Falls kein Standard-RRZE-Feed eingebunden werden soll, muss der gewünschte Feed zunächst in der Konfiguration eingetragen werden.
Hierfür muss man im NavEditor2, in der Navigation am oberen Bildschirmrand, in den Reiter Erweitert und dort anschließend in die Unterkategorie Konfiguration wechseln.

Screenshot: Feed konfigurieren In der Liste am linken Bildschirmrand wird der Eintrag "feedimport.conf" ausgewählt.
Voreingestellt finden Sie bereits einige Feeds. Diese können Sie ändern oder durch das Hinzufügen eines neuen Feeds ergänzen. Geben Sie in das erste Feld einen Namen ein mit dem Sie den Feed identifizieren und in das zweite Feld den Link des entsprechenden Feeds.
Anschließend mithilfe des Buttons "Update" den Feed speichern.

Um nun den Feed letztendlich auf einer Seite einzufügen, muss man im NavEditor2 in der Navigation am oberen Bildschirmrand, in den Reiter "Bearbeiten" und dort anschließend in die Unterkategorie "Seite und Navigation" wechseln. Screenshot: Seite auswaehlen Wählen Sie nun im Navigationsbaum die Seite aus, auf der der Feed erscheinen soll. 

Nun im "Inhalt bearbeiten"-Bereich in der Mitte des Bildschirms den Cursor an die gewünschte Stelle setzen an der der Feed erscheinen soll und auf das "Feed"-Symbol klicken. Screenshot: Feedfunktion aufrufen

 Daraufhin erscheint ein Popup-Fenster, in dem nur noch der gewünschte Feed in dem DropDown-Menü ausgewählt werden und anschließend mit "OK" bestätigt werden muss.

Screenshot: Feedfunktionen auswaehlen Optional lassen sich mit einem Ziffern-Eintrag im Feld "Maximale Anzahl der Artikel" die maximale Anzahl der Feed-Artikel die angezeigt werden sollen definieren und/oder mit einem Ziffern-Eintrag im Feld "Maximale Anzahl der Zeichen für den Textteil" die maximale Anzahl an Zeichen für einen Feed-Artikel definieren.

Screenshot: Feed-Markierung Jetzt erscheint im "Inhalt bearbeiten"-Bereich ein grauer Kasten.
Dieser symbolisiert, dass ein Feed auf dieser Seite angezeigt wird.

Um die geänderte Seite jetzt für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, muss sie nur noch publiziert werden. Dies geschieht mit einem Klick auf den Button "Seite publizieren" direkt unter dem "Inhalt bearben"-Bereich.