Achtung!

Der Webbaukasten wird nicht mehr aktiv betreut und nicht mehr weiter entwickelt. Verwenden Sie stattdessen das CMS-Angebot des RRZE.
Die Dokumentation des CMS-Angebotes finden Sie auf der Website wordpress.rrze.fau.de.

Wir empfehlen, für jede Sprache eine eigene Domain zu haben, beispielsweise www.beispiel.uni-erlangen.de für den deutschen Webauftritt, und www.example.uni-erlangen.org für die englische Webseite.

Damit erreicht man eine klare Trennung zwischen beiden Auftritten und kann ggf. verschiedene Inhaltsbäume aufbauen. Letzteres ist wichtig, da bei mehrsprachigen Webauftritten die jeweiligen Sprachseiten oft unterschiedlich ausführlich sind, so dass in der einen Sprache ein Thema vielleicht nur in einer Seite abgehandelt wird, in der anderen Sprache jedoch mehrere Unterseiten vorhanden sind. Ebenso ist eine solche logische Trennung für die Pflege der Seiten von Vorteil, da die Autoren immer ganz klar wissen, in welchem Teil sie arbeiten.

Einfacher Link mit Flagge auf eine fremdsprachige Webseite

Stellvertretend wird hier der Link auf eine englische Seite vorgestellt. Die Methode lässt sich analog für beliebig viele Sprachen einsetzen.

Variante 1: Bearbeitung in einem normalen HTML- oder Text-Editor

Öffnen Sie die Datei navigationsindex.txt im Verzeichnis websource/vkdaten/.

Die Navigationspunkte des technischen Menüs sind die, welche mit dem Zeichen "S" beginnen.
Beispielsweise könnte so Ihr Menü aussehen:

S1    Kontakt
S2    Impressum
S3    English Version 
S3-URL	http://www.example.uni-erlangen.org

Bei dem Punkt "English Version" wollen Sie anstelle des Textes (oder zusätzlich) eine Flagge einsetzen. Hierzu ersetzen Sie den Text "English Version" einfach durch das dafür notwendige HTML:

S3     <img src="/img/flaggen/englisch.gif" width="35" height="15" alt="Englisch Version" />

Wenn Sie die Flagge zusätzlich zu dem Textlink einfügen wollen, dann lassen Sie bitte das alt-Attribut leer (Hintergrund: Wenn Informationen redundant ist, sollte sie weggelassen werden, da ansonsten Screenreader zweimal nacheinander den Text "English Version" vorlesen würden):

S3     <img src="/img/flaggen/englisch.gif" width="35" height="15" alt=" " /> Englisch Version

Hinweis: Falls Sie das "flaggen"-Verzeichnis noch nicht in ihrem Webauftritt haben, sehen Sie natürlich kein Bild, sondern den Inhalt des ALT-Attributs; kopieren Sie in dem Fall das Flaggen-Verzeichnis aus dem Musterwebauftritt. Es enthält bereits die englische, französische, spanische und deutsche Flagge. Sie finden das Verzeichnis unter dem Pfad:
/proj/websource/docs/muster/www.defaultwebauftritt.uni-erlangen.de/websource/img/flaggen

Variante 2: Bearbeitung über den NavEditor

Erstellen Sie im NavEditor zunächst eine neue Seite, z.B. eine Seite "English Version" im Bereich "Technisches Menü". Da diese Seite nur als Link in der Navigation gebraucht wird und daher der Inhalt der Seite nicht angezeigt wird, kann sie leer bleiben bzw. der Standard-Text auf der Seite stehen bleiben.

Öffnen Sie dann die Funktion "Optionen" und geben Sie im Feld "URL" die Adresse Ihrer englischen Webseite ein, z.B. http://www.beispiel.uni-erlangen.org.

Möchten Sie den Menüpunkt zusätzlich mit einem Flaggenbild versehen, geben Sie unter "Icon" die Adresse des jeweiligen Flaggenbildes ein, z.B. /img/flaggen/englisch.gif. Danach noch den Alt-Text und den Titel.

Wenn Sie alle Felder ausgefüllt haben, klicken Sie sowohl auf "Publizieren" unter dem Editorfeld um die Seite zu speichern, als auch zusätzlich auf das "Publizieren" der Navigation, um die Navigation für alle Seiten zu aktualisieren.

Alternativ zur Eingabe von Icon-Source, Icon-Alttext, Icontitel können Sie auch das Eingabefeld "Titel mit HTML" ausfüllen und dort von Hand einen HTML-Code eintragen:
<img src="/img/flaggen/englisch.gif" width="35" height="15" alt=" " /> English Version

Möchten Sie nur das Flaggenbild, ohne den Text "English Version" anzeigen lassen, geben Sie im Feld "Titel mit HTML" nur folgenden HTML-Code ein:
<img src="/img/flaggen/englisch.gif" width="35" height="15" alt="English Version" />

Bitte beachten Sie auch hier, daß die Bilddatei /img/flaggen/englisch.gif vorhanden und lesbar sein muss. Falls Ihr Webauftritt dieses Verzeichnis nebst Inhalte noch nicht hat, müssen Sie das verzeichnis "flaggen" unter "img" anlegen und die Dateien noch aus dem Defaultwebauftritt kopieren.


Verlinkung zwischen einzelnen Unterseiten eines Auftritts

Ab der Version vom November 2011 bietet der Webbaukasten die Möglichkeit, einzelne Unterseiten autmatisch mit der entsprechenden Seite im fremdsprachlichen Webauftritt zu verlinken. Dazu benötigen Sie folgende Dateien:

  • sprachwahl.pl im Verzeichnis /cgi-bin/navigation/
    Fehlt diese Datei in Ihrem Webauftritt, können Sie sie sich aus dem Musterwebauftritt kopieren:
    /proj/websource/docs/muster/www.defaultwebauftritt.uni-erlangen.de/cgi-bin/navigation/
  • sprachmatrix.conf im Verzeichnis /websource/vkdaten
    Fehlt diese Datei, können Sie einfach eine leere Datei mit diesem Namen in Verzeichnis vkdaten anlegen.

In der Konfigurationsdatei vorlagen.conf im Verzeichnis /websource/vkdaten definieren Sie zunächst die URLs Ihres Webauftritts und können weitere Optionen einstellen:

Option Beispiel Bedeutung
WebsiteURLs_de www.beispiel.uni-erlangen.de, www.beispiel.fau.de Liste aller deutschen URLs, mit Komma getrennt
WebsiteURLs_en www.example.uni-erlangen.org, www.example.fau.eu Liste aller URLs der jeweiligen Sprache, ebenfalls mit Komma getrennt.
Analog für WebsiteURLs_fr und WebsiteURLs_es anlegen.
FlagsList de, fr, en, es Welche Flaggen sollen angezeigt werden, und in welcher Reihenfolge?
ShowActive 1 Soll auch die Flagge des gerade aktiven Webauftritts gezeigt werden? 1 = ja, 0 = nein

Folgendermaßen könnten die Definitionen aussehen:

WebsiteURLs_de	www.beispiel.uni-erlangen.de, www.beispiel.fau.de, beispiel.uni-erlangen.de, beispiel.fau.de
WebsiteURLs_en	www.example.uni-erlangen.org, www.example.fau.eu, example.uni-erlangen.org, example.fau.eu
WebsiteURLs_fr	www.exemple.univ-erlangen.org, exemple.univ-erlangen.org
FlagsList	de, en, fr
ShowActive	1

In der Datei sprachmatrix.conf ordnen Sie die Dateinamen der einzelnen Seiten zu. Eine Seite pro Zeile, die Sprachen in der oben definierten Reihenfolge, jeweils durch Tabulator getrennt. Eine Sprachmatrix für deutsch/englisch/französisch könnte etwas folgendermaßen aussehen:

# de	en	fr
/index.shtml	/index.shtml	/index.shtml
/aktuelles.shtml	/news.shtml	/actualites.shtml
/studium-lehre/index.shtml	/studies/index.shtml	/etudes/index.shtml
/studium-lehre/lehrveranstaltungen.shtml	/studies/courses.shtml	/etudes/cours.shtml
/studium-lehre/materialien.shtml	/studies/teaching-materials.shtml	/etudes/materiel.shtml
/forschung/index.shtml	/research/index.shtml	/recherche/index.shtml
/forschung/schwerpunkte.shtml	/research/focus.shtml	/recherche/axes-de-recherche.shtml
/forschung/projekte.shtml	/research/projects.shtml	/recherche/projets.shtml
/impressum.shtml	/imprint.shtml	/mentions-legales.shtml
/kontakt.shtml	/contact.shtml	/contact.shtml

Existiert eine Seite in einer Sprache nicht, lässt man sie in der Sprachmatrix einfach aus. Der Link in der Flagge verweist dann auf die Startseite des betreffenden Webauftrittes.

Die Sprachmatrix binden Sie in Ihrem Webauftritt ein, indem Sie in der Datei footerinfos.shtml im Verzeichnis /websource/ssi/ am Ende folgende Zeile einfügen:

<!--#include virtual="/cgi-bin/navigation/sprachwahl.pl"-->

Dadurch werden dann automatisch die Flaggen mit den jeweiligen Links erzeugt.