Anleitung zur Einbindung von Karten aus dem FAU-Kartendienst karte.fau.de

Suche


Achtung!

Der Webbaukasten wird nicht mehr aktiv betreut und nicht mehr weiter entwickelt. Verwenden Sie stattdessen das CMS-Angebot des RRZE.
Die Dokumentation des CMS-Angebotes finden Sie auf der Website wordpress.rrze.fau.de.

Die folgende Anleitung zeigt, wie Sie in wenigen Schritten Karten aus dem FAU-Kartendienst in Ihren Webauftritt bei Verwendung des Webbaukastens oder unter WordPress einbinden können.

1. Der FAU-Kartendienst

Unter karte.fau.de finden Sie eine Oberfläche für die Gebäudedaten der Universität. Die Daten lassen sich nicht nur unter diesem Link ansehen, sondern auch in andere Seiten integrieren.

Mit Hilfe des Suchfeldes lassen sich bestimmte Gebäude und Einrichtungen auf der Karte finden und die Anzeige entsprechend einschränken. Zur genaueren Suche steht der Kartengenerator zur Verfügung.

Detailiertere Informationen zum Kartendienst finden Sie im Artikel Kartendienst der Universität aktualisiert.

2. Einbindung

Egal, mit welchem System die Karte eingebunden werden soll, ist der erste Schritt immer der gleiche: Sie nutzen den Kartengenerator, um ihre gewünschte Karte zu erstellen.

Hier können Sie Ihren Kartenausschnitt nach verschiedenen Suchkriterien wählen. Die Suche nach dem Einrichtungsnamen bzw. nach der Adresse sehen Sie am Beispiel des Regionalen RechenZentrums Erlangen (RRZE):

Suche nach RRZE
Suche nach dem Namen des Instituts bzw. der Einrichtung, die gezeigt werden soll

Suche nach Martensstraße
Suche nach dem gewünschten Ziel per Adresse

Mittels Abschicken wird nun Ihre Karte generiert und Sie können je nach verwendetem System die Anleitung weiterverfolgen.

2.1 Webbaukasten

Auf den Seiten des Webbaukasten wird die Karte mittels iframe eingebunden. Hierzu kopieren Sie den Text, der sich in dem Feld direkt unter der Karte befindet:

Suche nach Einrichtungsname

Bitte achten Sie darauf, dass Sie den kompletten Code inklusive der spitzen Klammern zum Kopieren ausgewählt haben.

Fügen Sie den kopierten Text an der entsprechenden Stelle in Ihrer HTML-Seite ein.

Bei Verwendung des NavEditors wählen Sie die entsprechende Seite zur Bearbeitung aus, wechseln in die HTML-Ansicht und fügen den Text an gewünschter Stelle ein:

HTML-Ansicht
Wechsel in die HTML-Ansicht im NavEditor

Nach Speichern der Änderung und Publizieren der Seite erscheint die Karte auf Ihrer Webseite.

2.2 WordPress

Zur Einbindung in WordPress ist die Aktivierung des fau-oembed-Plugins nötig. Die Karte wird dann durch einen sogenannten Shortcode in die Seite eingefügt. Hierzu kopieren Sie den Link, den Sie im Kartengenerator unter dem Punkt Direkter Link zum Generator mit diesen Daten angezeigt bekommen.

Direkter Link zum Generator

In Ihrem WordPress-Webauftritt wählen Sie nun die Seite oder den Beitrag aus, auf der Sie die Karte einfügen wollen. Wechseln Sie dort aus dem visuellen Modus in den Textmodus:

Textmodus

Nun geben Sie folgenden Text ein:

[faukarte url="<--Ihr-Link-->"]

An Stelle von <--Ihr-Link--> fügen Sie den aus dem Kartengenerator kopierten Link ein.

Nach einer Aktualisierung Ihrer Seite ist die Karte nun sichtbar.

Weitere im Shortcode einstellbare Optionen (wie die Anzeigegröße) finden Sie im WordPress-Handbuch des RRZE.